Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen

Die EU möchte mithilfe der Fördermaßnahme Europäische Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agri) neue Impulse für landwirtschaftliche Innovationen geben. Durch einen Bottom-up-Ansatz sollen sogenannte „Operationelle Gruppen (OG)“ einen besseren Austausch zwischen Praxis und Forschung fördern. Die OG werden dabei zu Keimzellen einer innovativen Projektarbeit, mit dem Ziel einer nachhaltigen und produktiven Land- und Ernährungswirtschaft.

Eine OG soll sich aus Mitgliedern der praktischen Landwirtschaft, Forschungseinrichtungen, Verbänden, Beratung, Verwaltung und weiteren, für ein konkretes Projekt benötigten Partnern zusammensetzen. Ziel ist, dass die Gruppe ein konkretes (praktisches) Problem aufgreift und in Form eines Innovationsprojekts an seiner Lösung arbeitet.

Aufgaben und Schnittstellen des Netzwerks (IDL)

Das niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) hat das Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen als Innovationsdienstleister (IDL) für EIP Agri in Niedersachsen und Bremen bestellt. Zentrale Aufgabe des IDL ist die fachliche Unterstützung bestehender OG sowie neuer Antragsteller. Dies erfolgt zum einen durch Beratungstätigkeit in der Planung, Umsetzung und Abwicklung von Projektideen. Zum anderen erfolgt die Unterstützung durch die Vernetzung der Gruppen untereinander und mit relevanten niedersächsischen Akteuren und Fachexperten, aber auch mit OG aus anderen Bundesländern und Mitgliedsstaaten der EU. Der IDL fungiert zudem als zentrale Schnittstelle der OG zu EIP Agri auf nationaler Ebene (DVS: Netzwerk ländliche Räume) sowie EU-Ebene (EIP Agri Service Point).

Die Geschäftsstelle des Netzwerks wird vom Innovationszentrum Niedersachsen GmbH geführt und nimmt vielfältige Aufgaben wahr: Aufbau und Pflege eines EIP-Netzwerkes aus Unternehmen, Wissenschaft und sonstigen Partnern im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Initiierung und Begleitung von Innovationsvorhaben der Netzwerkpartner, Teilnahme an Workshops und anderen relevanten Informationsveranstaltungen, sowie die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von EIP-Veranstaltungen in Niedersachsen.

Unsere Angebote

Einzelpersonen und Gruppen, die Fragen zu EIP-Agri Projektanträgen haben, Kooperationspartner suchen oder weitere Unterstützung innerhalb der Operationellen Gruppe benötigen, können sich an das Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen wenden.

Unser Angebot an Sie:

  • Ideenfindung und Unterstützung bei der Antragsstellung
  • Unterstützung in der Projektabwicklung
  • Vermittlung von Kooperationspartnern und Fachexperten in Forschung, Beratung, Praxis
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationen über Förderinstrumente und Veranstaltungen