Was ist EIP Agri?

(Video: Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume) 

Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen

Das Netzwerk „EIP Agrar & Innovation Niedersachsen“ vereint Landwirte und Wissenschaftler, die mit weiteren Partnern zusammenarbeiten, um die Qualität unserer landwirtschaftlichen Erzeugnisse zu sichern. In momentan vierzehn Projekten erarbeiten wir gemeinsam Lösungen für die Bereiche Tierhaltung, Pflanzenbau und Umweltschutz. Wir unterstützen das landwirtschaftliche Innovationsgeschehen in Niedersachsen/Bremen durch die Förderung von Projekten, die die Nachhaltigkeit und Produktivität unserer Land- und Ernährungswirtschaft verbessern sowie den Wissenstransfer zwischen Praxis und Forschung erleichtern möchten.

Die Geschäftsstelle wird vom Innovationszentrum Niedersachsen geführt, ist beauftragt vom niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und wird gefördert aus EU-Mitteln (technischen Hilfe). Sie nimmt vielfältige Aufgaben wahr: den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks aus Unternehmen, Wissenschaft und sonstigen Partnern (Verwaltung, Vereine, Verbände) im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft, die Initiierung und Begleitung von Innovationsvorhaben der Netzwerkpartner, insbesondere die Teilnahme an Workshops und anderen relevanten Informationsveranstaltungen im zuvor genannten Themenfeld, sowie die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von EIP-Veranstaltungen in Niedersachsen.


Aktuelle Meldungen

Zweiter Projektaufruf für EIP Agri in Niedersachsen

Ziel der Fördermaßnahme EIP Agri ist die Weiterentwicklung der Landwirtschaft bei verbessertem Umwelt und Ressourcenschutz. Dabei werden vor allem solche Innovationen gefördert, die sich den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Agrar- und Ernährungsbranche annehmen. Im ersten Antragsverfahren 2016 konnten 14 Anträge von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen bewilligt werden. Die noch laufenden Projekte befassen sich mit Fragen des Pflanzenbaus, des Umweltschutzes sowie der Tierhaltung und -gesundheit.

Inzwischen ist der 2. Projektaufruf erfolgt. Die Eröffnung des Verfahrens zur Einreichung von Projektskizzen wurde im Nds. MBl. Nr. 1/2018 bekanntgemacht. Den Text der Bekanntmachung, das Formular für die einzureichende Projektskizze sowie die thematischen Schwerpunkte für den 2. Projektaufruf finden Sie unter diesem Link.

Die Frist zur Einreichung der Projektskizze endet am 27.4.2018, 14 Uhr.

Für eine erste inhaltliche Beratung zu Ihrer Projektidee wenden Sie sich bitte direkt an den unten aufgeführten Innovationsdienstleister des EIP Agri Netzwerks in Niedersachsen.

Kontakt:
Dr. Benjamin Kowalski
kowalski@nds.de
0511 76 07 26 64

Quelle: Landwirtschaftskammer Niedersachsen